Lele Restaurant & Bar, Zürich

„Meili“? Schon bei der Frage nach den Betreibern des neuen Zürcher In-Spots Lele an der Militärstrasse 76 / Europaallee stellt sich der Aha-Effekt ein: Natürlich, da handelt es sich um Cecilia und Eero Meili, die schon seit Jahren höchst erfolgreich und kreativ die beiden „Toscana“-Restaurants an der Schmidgasse im Zürcher Niederdorf und im Puls 5 betreiben, und seit ein paar Jahren auch unser Lieblings-Kitschrestaurant, das“Cinque“ an der Langstrasse. Aber nein: Beim „Lele Restaurant und Bar“ amtet die junge Meili-Generation: Leo Meili, der sich das Gatronomiehandwerk ursprünglich bei Heinz Witschi in Unterengstringen aneignete, hat in Zusammenarbeit mit der Architektin und Designerin Pia Maria Schmid in einem modernen Gesamtkonzept eine Wohlfühloase mit Cocktailbar im Herzen der Zürcher Ausgehmeile Europaallee geschaffen.

Schon bei der Ankunft wird  bewusst, dass man am richtigen Ort gelandet ist: Leo und sein junges, sympathisches Team inszenieren modernes, neu interpretiertes „Italian Sharing“ food mit allem, was dazugehört, und lassen im Lele die italienische Cocktail- und Apérokultur wiederaufleben. Von 11 bis 15 Uhr gibt’s zudem authentische Paninis und Pasta-to-go im Take Away, und donnerstags bis samstags angesagte Funk-, Disco- und Jazztunes.

Gourmet-und Seelenfood vom Feinsten – alles natürlich begleitet von einer soliden Wein- und Spiritauswahl von #hoferwineandspirits.

Tiefenpsychologische Diskussionen mit Freunden und Tischnachbarn in einem der  angesagtesten Zürcher Hot Spots sind quasi Pflichtprogramm – schliesslich ist schon die ältere Meili-Generation ein Garant für volle Säle und bestes italienisches Lebensgefühl.

Produktempfehlung

92 Falstaff

Fastaia IGT Sicilia 2015

Fastaia IGT Sicilia 2015
Ceuso di Melia
CHF 18.00
Flaschengrösse: 75clVolumen: 14.3%
91 Punkte Wine Spectator

Valpolicella Sup. DOC Ripasso 2017

Valpolicella Sup. DOC Ripasso 2017
Torre d'Orti
CHF 17.50
Flaschengrösse: 75clVolumen: 15.0%

 

Kommentare