Calvados Hors d’Age 42%

Comte Louis de Lauriston
CHF 89.90

1 vorrätig

Volumenprozent

42.0%

Produzent

Lauriston

Region

Normandie

Flaschengrösse

70 cl

Land

Frankreich

Produktdatenblatt anzeigen

Stefan Hofer zu diesem Produkt

Bei der Genossenschaftskellerei Comte Louis de Lauriston gibt es, wie ihr junger Präsident Guillaume Drouin meint, mehr zu erzählen als zu sehen. Genossenschaftsgründungen dienen für gewöhnlich der Lösung von wirtschaftlichen Problemen der bäuerlichen Betriebe. Diese Gründung 1962 war hingegen die Antwort auf einen Konflikt mit dem französischen Staat. Der hatte Jahrzehnte lang die in den waldigen Hügeln des Domfront als übliche Schwarzbrennerei geduldet, wollte aber nun nicht mehr auf diese Geldquelle verzichten und sandte seine Zöllner aus. Die salomonische Konfliktlösung des Comte Louis de Lauriston war folgende: Die Bauern liefern ihr Schwarzgebranntes an die zu gründende Kellerei mit dem Namen Les Chais du Verger Normand de Domfront ab, versteuern es und gehen dafür straffrei aus. Seither werden die frischen, noch farblosen Cidre-Brände von den Obstbauern an die Kellerei geliefert und dort in Holzfässern zu Calvados gereift.