Zinfandel DOP Primitivo di Manduria

Terre nera, Felline, Manduria2018 / 3 bicchieri Gambero Rosso
CHF 21.00

415 vorrätig

Volumenprozent

15.0%

Jahr

2017

Region

Puglia/Apulien

Produzent

Az. Felline

Rebsorte

Zinfandelreben aus Kalifornien

Flaschengrösse

75 cl

Land

Italien

Ausbau

6 Monate in französischen und amerikanischen Barrique

Trinkreife

6-7 Jahre

Vinifikation

Alkoholische Gärung im Stahltank

Produktdatenblatt anzeigen

Stefan Hofer zu diesem Produkt

Sehr dunkles Rubinrot, würzig, zeigt Anklänge vom schwarzem Pfeffer, Rhabarber, Lakritz, Röstaromen, komplexe und anhanltende Tanninstruktur, weich und warm im Gaumen, dicht, anhaltender Abgang. Passt zu Pastagerichten, Wild und kräftigem Käse

Az. Felline

Die Rebberge der Società Agricola Felline liegen rund um die alte Stadt Manduria. Der Familienbesitz, von Gregori Perrucci in dritter Generation geführt, umfasst ca. 85 Ha Reben in Manduria und 22 Ha in der Nähe der Adria im Naturreservat Torre Guaceto. Seit mehr als 5 Jahren werden die traditionellen Alberello-Buschreben sowie die neuen Weinberge biologisch bewirtschaftet. Die Perruccis waren die ersten in Manduria, die die Primitivo-Traube, bis dahin nur für Verschnitt-Weine verwendet, wieder in ihrer reinen Form kultivierten und aus ihr den hervorragenden Primitivo di Manduria kelterten. Die Agricola hat eine lange Geschichte, denn sie ist sowohl eine der wichtigsten Protagonistinnen des Erfolgs der Primitivo di Manduria-Weine, als auch Begründerin des Projekts „Accademia dei Racemi“. Dieses ist ein Revival von vielen autochthonen Traubensorten in der Region Salento. Heute wachsen auf dem Weingut  hauptsächlich die einheimischen Sorten Primitivo, Negroamaro und Malvasia Nera. Sie sind mitten in jahrhundertealte Olivenbäume eingebettet. Daraus entstehen grossartige, kraftvolle sowie moderne Weine. Im «Spazio Primitivo», dem durchgestylten Degustations- und Partyraum, können alle Weine degustiert werden: Vom Primitivo DOP über den Zinfandel, den Primitivo IGP Fellone, den Anarkos, Susumaniello und Pietraluna. Alle überzeugen sie uns in ihrer Eigenständigkeit, mit ihrer Textur, den vollen Fruchtaromen sowie vor allem dem guten Preis-/Leistungsverhältnis. Heute ist die Agricola Felline eine der etablierten Größen in Italien, die Apulien für einen fairen Preis im Glas erlebbar machen. http://www.agricolafelline.it/en/the-company/ Direkt zu den Felline-Produkten