Vom Sumpf zu den Königsweinen

Ach, die Maremma – bei wem von uns kommt bei diesem Namen nicht diese unterschwellig immer präsente Italiensehnsucht nach zypressengesäumten Alleen, mittelalterlichen Städtchen mit Rundumsicht und diesen herrlich kraftvollen Super-Toskanern auf, die man dann auf den Gartenterrassen besagter Dörfchen mit Fernsicht trinkt und über die Welt philosophiert.

Das im Mittelalter noch als Fluch geltende, malariaverseuchte Maremmagebiet – schon Dante schrieb in seiner Divina Commedia: „… es schuf mich Siena, es zerbrach mich die Maremma“– gilt heute als eine der weltweit besten Weingegenden, und die sogenannten „Super-Toskaner“, die ihren Ursprung in den weltbekannten Namen Ornellaia, Sassicaia oder Masseto hatten, werden immer noch von breiten Teilen des Weinpublikums umschwärmt und hofiert. Leider sind die meisten dieser aus der Bolgheri-Region stammenden Rotweine heute kaum mehr bezahlbar, ausserdem erscheinen sie oft zu holzbetont, zu schwer und austauschbar. Umso schöner ist es, wenn man wieder einmal einen Maremma-Wein findet, der in einem guten Preis-/Leistungsverhältnis steht, und dann auch noch von einer sympathischen, authentischen Winzerfamilie hergestellt ist, wie zum Beispiel der „Rennero“ von Gualdo del Re. Teresa und Nico Rossi, Besitzer der Azienda in Suvereto, sind schon seit Jahrzehnten mit der Familie Hofer befreundet, und so durften wir denn auch schon früh ihre Weine im Schweizer Markt einführen und bekannt machen.

Nico Rossi verliess in den 70er Jahren seinen Job als Elektriker in Piombino, um sich auf der Azienda seiner Eltern seinen Traum zu verwirklichen, und sich voll und ganz dem Weinbau zu widmen. Die harte Arbeit zahlte sich schon bald aus – heute ist Gualdo del Re mit seinen wunderbar kraftvollen Weinen aus der Ebene von Suvereto aus der maremmanischen Weinkarte kaum mehr wegzudenken. Zwei seiner ersten Eigenkreationen kredenzte Nico seinen Kindern Valentina und Federico, und noch heute gehört der Vermentino „Valentina“ zu den solidesten und ehrlichsten Weissweinen unseres Sortiments mit einem ausgezeichneten Preis-/Leistungsverhältnis. In den 80-er und 90-er Jahren wuchs Nicos Azienda kontinuierlich, und mittlerweile gehören ein hauseigenes Restaurant, das auch heute noch unter der Ägide von Nonna Caterina steht, sowie ein stilvoller Agriturismo mit 9 Apartments mit dazu.
2018 war für Nico Rossi ein besonderes Jahr: Gemeinsam mit seinem Freund, dem bekannten Zürcher Werber Rémy Fabrikant, und der „Königin des Merlot“, Önologin Barbara Tamburini,schuf er das „Progetto F“: Ein Merlot erster Güte des Jahrhundertjahrgangs 2015, abgefüllt in eine handgeblasene Muranoflasche, kreiert von Carlo Moretti, einem absoluten Meister der Glasbläserkunst.

Im Sommer 2019 wird uns Nico Rossi abermals mit einer neuen Weinkreation überraschen, über die aber noch nicht mal wir viel mehr wissen zu diesem Zeitpunkt. Sicher dürfen wir aber gespannt sein, welch Meisterwerk uns hier wieder erwartet.

Produktempfehlung

Valentina IGT Vermentino Toscana 2018

Az.Agr. Gualdo del Re, SuveretoCHF 14.30 statt CHF 17.90
Flaschengrösse: 75clVolumen: 13.0%

Rennero, Val di Cornia DOC Merlot 2014

Az.Agr. Gualdo del Re, SuveretoCHF 38.40 statt CHF 48.00
Flaschengrösse: 75clVolumen: 14.5%

Kommentare